Wichtige Vorabinformation zum eingeschränkten Regelbetrieb

Liebe Eltern,

zunächst nochmals ein großes Dankeschön für Ihre Geduld und Ihre Unterstützung in dieser besonderen Zeit.

Wie Sie sicherlich gerade in den Medien mitbekommen haben sind von Seiten des Landes Rheinland-Pfalz weitere Schritte geplant.

Auch wir haben es über die Zeitung und später dann auf der Homepage des Landes, www.corona.rlp.de, gelesen. Leider wissen wir nicht mehr als Sie.

Wir sind immer auf die Informationen, die wir vom Landesjugendamt via Mail bekommen oder selbst auf der Seite des Landes lesen, angewiesen.

Es soll wohl am 20.05.2020 Leitlinien zum „eingeschränkten Regelbetrieb“ geben. Sobald uns diese vorliegen, werden wir (Träger, Kitas und Personalvertretung) uns zusammensetzen und überprüfen, wie diese umzusetzen sind und was in unseren Einrichtungen organisatorisch, räumlich und personell möglich ist.

Uns beschäftigen bereits jetzt viele Fragen:

Welche Vorgaben vom Amt werden gemacht?

Wie sollen die Abläufe gestaltet werden?

Wie groß „sollen“ / „dürfen“ die Gruppen sein? Welche Gruppen können gebildet werden?

Welche Kinder „sollen“ / „dürfen“ kommen?

Wie viel Personal ist vorhanden und wird benötigt?

Wie wird das Mittagessen organisiert?

Wie sieht es mit den weiteren Infektionsschutzmaßnahmen aus und wie werden Infektionswege weiterhin minimiert?

Wir möchten Sie bitten weiterhin geduldig zu sein. Wir sind es auch.

Sobald wir mehr wissen und ein „Konzept“ entworfen haben, werden wir Sie wieder informieren. Bitte geben Sie uns die Zeit dieses auszuarbeiten.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Deiler